Besucheranzahl:

Willkommen auf der Website der

05.12.2016 - Beitrag von: Debes

Laiendarsteller ganz groß

Am 23. November begeisterte der aus Großwallstadt stammende Kurt Spielmann die Unterstufenklassen ein weiteres Mal mit einem seiner Theaterstücke direkt in unserer Aula. Dieses Mal wurden die Schüler selbst zu Hauptdarstellern gemacht und Herr Spielmann war auf seine unnachahmliche Weise zugleich Regisseur, Kostümbildner, Liedermacher und Erzähler in einer Person. Nach zwei turbulenten Geschichten mit korrekten Hausmeistern, eifrigen Putzfrauen, wohnungssuchenden Elefanten und noch vielen mehr war der Applaus groß.


15.11.2016 - Beitrag von: v.Lindern

„Der kann das – der ist richtig gut!“

Seit Beginn des Schuljahres 2016/17 ist Jürgen Dölger der neue Schulleiter der Stötzner-Schule. Letzten Donnerstag wurde er nun mit einem vielfältigen Programm, gestaltet von Schülern, Lehrern und Gästen, offiziell eingeführt. Schon zur Begrüßung staunte manch einer – so begrüßten die Schüler ihren neuen Schulleiter und die Gäste in 10 verschiedenen Sprachen! Es folgte ein buntes Programm mit Reden von Landrat, Regierungsschuldirektor, Bürgermeister und Elternbeirat, umrahmt mit Beiträgen der Schüler und Lehrer wie die Trommelgruppen, der Schülerchor der Grundstufe, der Lehrerchor und die Flötengruppe.


Ein Klick auf das Bild führt zu weiteren Fotos!

Selbstverständlich muss ein neuer Schulleiter vor der Aufnahme erst intensiv auf Eignung geprüft werden: Diese Eignung hinterfragten und bescheinigten Regierungsschuldirektor Sicheneder mit seinem „Kollegen, dem Kasper“, der stets voller Zuversicht sagte: „Der kann das, der ist richtig gut!“ Und auch die Schüler überprüften die Eignung ihres neuen Schulleiters mit einer „Aufnahmeprüfung“, die Jürgen Dölger souverän bestand. So hatte sich Herr Dölger seine „Schultüte“ zum Amtsantritt wirklich verdient!

21.10.2016 - Beitrag von: v.Lindern

Waldexperte sein – aber klar doch!

In den letzten Wochen war für die Zweitklässler im Sachunterricht das Thema Wald und Herbst angesagt. Und ziemlich schnell war klar – wir wollen das nicht nur theoretisch lernen, sondern auch in der Natur. Daher hieß es: „Raus geht’s – in den nahe gelegenen Wald!“ Dort versuchten die Schüler die gelernten Bäume und Sträucher selbst zu entdecken und zu bestimmen. Außerdem sammelten sie auch viele Früchte und Blätter, die später in der Schule zu Kunstbildern mit viel Freude gestaltet wurden. Da war für einige Stunden der Wald im Klassenzimmer und heraus kamen tolle „Land-Art-Bilder“!


Ein Klick auf das Bild führt zu weiteren Fotos!

03.10.2016 - Beitrag von: v.Lindern

Du bist wichtig!

Zu Beginn des Schuljahres feierten SchülerInnen und LehrerInnen der Stötzner-Schule gemeinsam einen Schulgottesdienst. Dabei wurde spätestens nach dem Rollenspiel der Schüler, bei dem jeder ein Teil eines Fahrrades war, deutlich, dass alle wichtig sind – egal ob klein oder groß. So ist es auch in der Schule – jeder ist wichtig und kann etwas! Auch Pfarrer Neubert griff die Worte des Anspiels in seiner kurzen Ansprache auf und schwang sich anschließend selbst auf das Fahrrad.


Ein Klick auf das Bild führt zu weiteren Fotos!

Wir wünschen allen Gottes Segen und ein erfolgreiches neues Schuljahr!

05.08.2016 - Beitrag von: v.Lindern

Auf und davon…

…flogen dieses Mal nicht nur viele Luftballons, sondern unter diesem Motto stand auch die offizielle Verabschiedung unseres Schulleiters Friedrich Herrmann. Doch wer bei der Feier dabei war, dem sollte klar sein: Er wird sicher nicht für immer „auf und davon“ sein! Die offiziellen Reden waren auffallend persönlich gehalten und die Schüler boten ein buntes Programm: Traditionell wurden afrikanische Klänge getrommelt, der Unter- und der Mittelstufenchor hatten die Lieder „Vergiss es nie“ und „Das Kompliment“ eingeübt, die Mädchen zeigten einen peppigen Cheerleader-Tanz und die Flötengruppe spielte gemeinsam mit Psalter-Klängen „Gaudeamus“ vor. Am Ende des Programms übergaben alle Klassen „ihrem“ Schulleiter ihre persönlichen Wünsche und Geschenke. Spätestens hier konnte man erahnen wie nahe er den Schülern und Schülerinnen stand und wie beliebt er war.


Ein Klick auf das Bild führt zu weiteren Fotos!

Wir wünschen Friedrich Herrmann alles Gute für seinen Ruhestand und sagen Danke für all seine Hilfe und die Leitung unserer Schule!

Ältere Beiträge im Archiv:
2016/17 | 2015/16 | 2014/15 | 2013/14 | 2012/13