Willkommen auf der Website der

20.05.2018 - Beitrag von: Speth

Die Klasse M 1 beim Welttag des Buches

Seit 1997 geben die Stiftung Lesen und der cbj-Verlag jedes Jahr zum Welttag des Buches einen neuen Titel der Buch-Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte" heraus. Die Bücher werden von bekannten Kinderbuchautoren geschrieben und richten sich an der Lebenswelt der Kinder aus. Mit dem Welttagsbuch soll den SchülerInnen der 4. und 5. Klassen Spaß am Lesen vermittelt werden. Den großartigen Erfolg verdankt die Aktion vor allem den Buchhändlern, die das Buch zum Selbstkostenpreis erwerben, um es den Schülerinnen und Schülern zu schenken.


Ein Klick auf das Bild führt zu weiteren Fotos!

Beim Besuch der Halbig Buchhandlung Schöningh in Miltenberg haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse M1 einen genauen Einblick bekommen, wie die Bücher in der Buchhandlung geordnet sind, welche unterschiedlichen Arten von Büchern es gibt, wie man selbst ein Buch findet oder auch wie die Mitarbeiter überprüfen können, ob ein Buch noch auf Lager ist. Genauer betrachtet haben die SchülerInnen natürlich die Kinder- und Jugendbücher und konnten am Ende eine Antwort zu den Fragen finden:

  • Ist ein Buch immer eckig?
  • Muss ein Buch aus Papier sein?
  • Hat ein Buch immer Text?
  • Für welches Alter gibt es Bücher?
  • Warum soll man schon mit Babys Bücher anschauen?
  • Gibt es Bücher, die leicht zu lesen sind?
  • Gibt es Bücher mit wenig Text?


Ein Klick auf das Bild führt zu weiteren Fotos!

Wir durften nicht nur in der Buchhandlung herumstöbern, sondern auch einen Blick in die nicht öffentlichen Bereiche der Buchhandlung werfen. Dort haben wir erfahren, wie die Mitarbeiter passende Bücher für ihre Buchhandlung auswählen und welche Tätigkeiten zusätzlich anfallen. Zum Abschluss unseres Besuchs erfuhren wir noch wie der Welttag des Buches entstanden ist und lösten gemeinsam ein Quiz rund um Bücher und ums Lesen und lösten unsere Buchgutscheine ein.


Ein Klick auf das Bild führt zu weiteren Fotos!

Die restliche Zeit verbrachten wir gemütlich im Freien um einen ersten Blick ins Buch „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ zu werfen. Fortsetzung folgt…

18.04.2018 - Beitrag von: v.Lindern

Und immer schön Zähne putzen…

Bloß… wie lange? …und wie mache ich das richtig? Heute hat uns – die SVE und die Erstklässler - der Zahnarzt in der Schule besucht. Zuerst haben wir einen kurzen Film angeschaut, dann haben wir gemeinsam überlegt, was eigentlich gutes und was schlechtes Essen für unsere Zähne ist. Natürlich haben wir auch gleich überlegt, ob wir das richtige Pausenbrot dabei haben! Zuletzt haben uns die zwei Sprechstundenhilfen noch verraten, wie wir unsere Zähne richtig putzen – das haben wir alle an einem kleinen Modell geübt!


Ein Klick auf das Bild führt zu weiteren Fotos!

Damit auch unsere eigenen Zähne gut gepflegt werden können, haben wir alle zum Schluss ein kleines Zahnbürstenset bekommen! – Danke!

15.04.2018 - Beitrag von: Debes

Die Stötzner-Schule stellt sich vor

Am Samstag, den 5. Mai 2018 laden wir von 10 bis 13 Uhr erstmals zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Verschiedene Angebote lassen Sie einen Einblick in das Schulleben an der H.-E.-Stötzner-Schule gewinnen, wir bieten Ihnen Informationen zu typischen Lern- und Arbeitsformen an unserem Förderzentrum, Fragen zu den in unserem Haus möglichen Schulabschlüssen und zur Berufsorientierung werden beantwortet. Weiter stellen sich unsere Schulvorbereitende Einrichtung und die OGS vor, auch außerschulische Angebote können Sie kennenlernen. Für Ihre Anliegen stehen Ihnen unsere MitarbeiterInnen Rede und Anwort. Der Elternbeirat sorgt mit Snacks und Getränken für das leibliche Wohl.


Weitere Informationen zu unserem „Tag der offenen Tür“ und eine genaue Angebotsübersicht finden Sie nach Klick auf die Bilder zuvor – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

13.04.2018 - Beitrag von: v.Lindern

Hups – war da nicht der Osterhase?

Eigentlich wollten wir nur vor den Osterferien noch einmal einen kleinen Waldausflug machen… doch… was ist das?? Waren da nicht Hasenohren?? – und wo ein Osterhase unterwegs ist, ist sicherlich auch ein Osternest zu finden. Gleich machten sich die Erstklässler feste auf die Suche – und das erfolgreich: Am Ende hatte jeder ein kleines Nest mit Eiern gefunden! Welche Freude!


Ein Klick auf das Bild führt zu weiteren Fotos!

21.03.2018 - Beitrag von: Debes

„Erlebnis Bauernhof“

Mitte März besuchten die G5 und die SFK den Biobauernhof Eck in Mainbullau. Im Rahmen des Projekts „Erlebnis Bauernhof“ lernten die zwei Stötzner-Klassen hautnah Abläufe auf dem seit 350 Jahren betriebenen Hof kennen und durften auch beim Versorgen der Pferde und Schafe helfen.


Ein Klick auf das Bild führt zu weiteren Fotos!

Ein großer Dank geht an Herrn Eck, der für alle Fragen der Schüler offen war und spannende Dinge zu berichten wusste - wer weiß denn sonst schon, was „Sauerkraut für Tiere“ ist, warum manche Schafe schwarz sind und wieso Pferde ihr Heu gleichzeitig an verschiedenen Stellen zum Fressen bekommen? Einen guten Eindruck vom Tag vermitteln die Schülerberichte:


Ältere Beiträge im Archiv:
2017/18 | 2016/17 | 2015/16 | 2014/15 | 2013/14